kahn-luebbenauR1C4

Verbesserung des Überganges von Schule in den Beruf

Um den Übergang von der Schule in den Beruf zu verbessern und die Eingliederungschancen auf dem Ausbildungsmarkt zu erhöhen, werden Maßnahmen wie Profiling, Kompetenzanalyse, Erfassung der Bedarfe in den Unternehmen und passgenaue Vermittlung durchgeführt.

Besonders in Zusammenarbeit mit den Schulen, Eltern und berufsbildenden Einrichtungen, betriebsspezifischen Angeboten an Projekttagen sowie die Möglichkeit von Praktika, werden den Ausbildungssuchenden die Orientierung auf dem Ausbildungsmarkt erleichtern. Besonders wichtig in diesem Prozess ist die eigene Motivation, auch langfristig regionalverbunden zukünftig im Ausbildungs- und Arbeitsverhältnis tätig zu werden.

Die berufliche Frühorientierung wird in der Ehm-Welk-Oberschule und in der Förderschule Pestalozzi in den Klassen 7 - 10 in Lübbenau/Neustadt angeboten. 

Unsere Angebote:

- Orientierung auf dem Ausbildungs- und Arbeitmarkt
- Berufsfindung
- Organisation von Schülerpraktika
- Kontaktaufnahme zu IHK und HWK
- Hinweise auf regionale Ausbildungsstellen
- Orientierung und Suche im Internet
- Hinweise und Anleitung zur Anfertigung kompletter, aktueller Bewerbungsunterlagen
- individuelle Beratung